Praxis CompleSana GmbH

Naturheilkunde - Bioresonanz - Ernährung

 

MANUELLE BEHANDLUNG  

 

Die manuelle Behandlung dient der Behandlung von Funktionsstörungen des Bewegungsapparates. Z.B. bei "blockierten" Teilen der Wirbelsäule oder Problemen in der Statik, z.B. des Beckens.  

 

 

DORNTHERAPIE  

& SMT - Sanfte Manuelle Therapie
(schulmed. Aufarbeitung der Dorntherapie nach Dr. Graulich)
 

Ist das Becken als Basis durch verschiedene Ursachen nicht gerade, kommt es zur Zwangsfehlhaltung der Wirbelsäule und möglichen Wirbelblockaden. Diese können sogar organische Störungen verursachen. Das Becken, wie auch „ver-blockte“ Wirbel oder Gelenke, werden unter Mitbewegung des Patienten mit sanftem, aber gezielten Druck gefahrlos in ihre ursprüngliche Lage gebracht. Keine abrupten Repositionen! Die Behandlung wird mit einer ausgleichenden, entspannenden Rückenmassage beendet.